Bauwoche 01/17 ~ Frühlingserwachen

Die Rehe schauen morgens verdutzt durch den Nebel. Ein Buntspecht klopft, der Fasan schreckt auf. Hunderte Reiher machen auf ihrem Zug auf einem benachbarten Feld Rast. Die ersten Insekten erwachen aus ihrer Winterstarre. Überall stoßen die Frühblüher durch das Herbstlaub. Die Tage werden länger und heller, ganz klar: der Frühling ist da. So erwachen auch wir aus unserem Winterschlaf und laden euch recht herzlich zu unserer ersten Bauwoche in diesem Jahr nach Hackenow ein!

Die Bauwoche findet vom 30. März bis 3. April 2017 statt. Ihr könnt prinzipiell kommen, bleiben und gehen, wann es euch passt (früher kommen und länger bleiben geht in Maßen).

Nachdem wir uns im letzten Jahr nach der Übernahme des Geländes zunächst hauptsächlich um die Erneuerung der Infrastruktur (Strom und Wasser) gekümmert haben, wollen wir uns nun der Bausubstanz und dem Innenausbau der Häuser zuwenden. Daneben lockt draußen der Frühling und so wollen auch allerhand Beete angelegt und bepflanzt werden. Nach wie vor gibt es auch noch viel zu Entrümpeln und abzureißen. Es gibt also allerlei Betätigungsmöglichkeiten und wir freuen uns wie immer über jede Hilfe und Unterstützung!

Für das leibliche Wohl aller sorgt die Küfa-Rundumversorgung, Mitbringsel aus euren Speisekammern, Kühlschränken und Futterdosen sind selbstredend auch gerne gesehen.

Abends schmeißen wir das Lagerfeuer an, drinnen werden die Öfen glühen und die Feuerbadewanne ist auch immer ein Erlebnis. Musike gibt es sodenn ihr wollt wie gehabt selbstgemacht oder vom Band - das Programm bestimmt Ihr!

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es wieder in sehr einfachem Standart vor Ort. Am besten ein Zelt einpacken, zumindest aber Schlafsack&Isomatte für Menschen, die drinnen schlafen wollen.

Anfahrt

Golzow ist der nächste Bahnhof. Mit dem Rad sind es von Golzow noch circa 7km bis nach Hackenow. Eine Abholung mit dem Auto von dort ist nach Absprache möglich.

Einfach auf den verschiedenen Wegen bis zum Hackenower Weg 6 in 15328 Alt Tucheband OT Hackenow.

Was können wir noch gebrauchen?

  • Menschen, die sich auf Zimmerei verstehen und uns beim Ersetzen von Dachbalken fachmäßig unterstützen können!
  • diverses Werkzeug, gerne auch gebraucht...
    • einen guten Akkuschrauber
    • allerlei Gartenwerkzeug
    • Sägen, Astscheren etc.
    • Holz- und Kleinwerkzeug
    • Maurerkellen
    • Malerwerkzeug
  • Big Bags (zur Asbestentsorgung)
  • Baumaterialien wie zB:
    • Dachziegel
    • Dachrinnen und Dachrinnenzubehör
    • Bauholz, Konstruktionsholz, aber auch
    • altes Holz, Holzbretter, Baumschnitt
    • alte Fenster
    • Fugen- und Mauermörtel
    • Wandfarbe und Farbreste
    • Fahrräder und Fahrradzubehör
    • Regale und Kommoden
  • Spenden und Kredite zur weiteren Sanierung des Hauses

...weitere Infos folgen...

...die Bauwoche als f*book-Veranstaltung...