Ideen & Konzept

In unserem lokalen Wirken sehen wir eine Verflechtung verschiedener Säulen:

tiergestützte Pädagogik

Mit einer ausgebildeten Fachkraft für tiergestützte Pädagogik werden betreute Angebote für Kinder und Jugendliche der Region oder als Ferienangebote in Abhängigkeit mit den Bedarfen der örtlichen Klientel entwickelt. Tiere wie Hühner, Schafe, Hunde, Katzen, Laufenten und Bienen leben dabei mit auf dem Hof. Das pädagogische Konzept beinhaltet Werte wie Partizipation, Freiwilligkeit, Autonomie und Demokratie - und sieht es vor, in einem ständigen Lernprozess Vernetzung und Selbstwirksamkeit zu fördern. Naturpädagogik und Umweltbildung gehen damit Hand in Hand.

Hackenow Haus

Bildung und Begegnung

Weiterhin wollen wir gemeinsam mit verschiedenen Netzwerken Bildungs- und Begegnungsangebote für junge Erwachsene schaffen. Vorstellbar sind dabei unter anderem Gruppenaufenthalte und partizipative Seminare. Auch soll es Raum für emanzipatorische Politik und vereinzelte Kulturveranstaltungen geben.

Hackenow Innenhof

Ökologie und Umweltschutz

Durch Anwendung von Permakultur wollen wir teilweise Ernährungsautarkie erreichen. Wir planen die Einrichtung eines Landlabors zu erneuerbaren Energien - und wollen mittelfristig energieunabhängig sein. Alle ökologischen Maßnahmen werden ganzheitlich wie organisch mit unserer Lebensweise verknüpft werden.

Hackenow Hagebutten

Handwerk & Selbstversorgung

Das Ziel einer zukunftsfähigen Gesellschaft vor Augen versuchen wir größtmöglich in natürlichen Ketten und Kreisläufen zu denken. Handwerk als kunstvolle wie nachhaltige Praxis ist von unschätzbarem Wert, in Nebengebäuden werden sich Werkstätten und Ateliers einrichten lassen. Von uns selbst hergestellte Erzeugnisse sollen über Kooperativen, mittels Internet oder vielleicht irgendwann auch in einem kleinen Hofladen angeboten werden.

Hackenow Terasse