Jurtenbauworkshop 14.-17. März 2019

Achtung!

Leider hatte der Workshopleiter einen Unfall und liegt im Krankenhaus. Wir werden die Jurte deshalb nicht wie geplant jetzt am Wochenende bauen können. Wer beim Podest oder anderen Dingen im Garten helfen möchte, ist trotzdem gerne eingeladen (Sonntag sind 17 Grad angesagt 🙃)



+++das Transparenzministerium empfiehlt: aufgrund von nicht ausreichend Anmeldungen, öffnen wir den Jurtenbauworkshop und machen ein Bauwochenende daraus. Damit entfallen auch die fixen Workshopkosten für Teilnehmer:innen. Dennoch bitten wir um eine Spende für die Jurtenbauer:innen, die ihr Wissen freundlicherweise mit uns teilen!+++

Der Hof Hackenow lädt zum Jurtenbauworkshop ein!

Inhalte des Workshops:

In diesem Kurs werden wir alles Theoretische zum Jurtenbau besprechen, über Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Materialien reden, und auch Fragen zum Leben in einer Jurte und dem geeigneten Stellplatz beantworten.

Wir werden zusammen ein Scherengitter knüpfen und an Stoffresten kann die wichtige Kappnaht geübt werden. Auch das Bohren und Zuschneiden der Stangen für die Scherengitter kann geübt werden.

Die einzelnen Bauschritte (z.B. zu Kuppel, Dachkranz, Tür) werden durch detaillierte Bilder veranschaulicht und auch von uns ausgeführt.

Wir werden also zusammen eine komplette Jurte von Grund auf errichten, woran noch einiges erklärt und verdeutlicht wird.

Auch individuelle Fragen haben ihren Platz.
Ihr erhaltet von uns anschließend noch ein Programm zur Berechnung der Jurte und ein Skript mit allen Formeln zum Selbstbau.

Unkostenbeitrag

Wir haben uns von festen Preisen verabschiedet und bitten nun lediglich um eine großzügige Spende für die Workshopleiter_innen!

Organisatorisches

Die Anzahl an Teilnehmer:innen an Workshop und Bauwoche ist aus logistischen Gründen begrenzt, weswegen wir euch freundlichst bitten würde, euch per eMail an hof@hackenow.de anzumelden.

Wir werden uns um die Grundversorgung (drei Mahlzeiten am Tag sowie Kaffee, Tee, Obst und Snacks) kümmern, sind aber auf Hilfe bei der Zubereitung wie auf Spenden für das Essen angewiesen.

Neben Schlafsachen und warmen wetterfesten Klamotten würden wir uns freuen, wenn ihr falls möglich eine Nähmaschine und Jeansnadeln dafür mitbringen könntet.

Wir freuen uns auf ein tolles Jurtenbauwochenende!

(Jurtenbau - Beispielbild)